Veröffentlicht: Freitag, 21. Dezember 2018 Geschrieben von Hans-Werner Lüther

 

Jahresrückblick 2018

Liebe Gäste,

liebe Sportfreunde,

„ist denn schon wieder Weihnachten?“ (Zitat eines deutschen Sportlers).

Der TSV hat sich auch im Jahr 2018 sportlich weiterentwickelt. Bei der Mitgliederversammlung im Februar 2018 wurde eine neue Abteilung „Gesundheitssport“ gegründet, die folgende Sportangebote

  • Rehasport
  • Prävention
  • Fitness
  • Faszientraining
  • Fitness für Körper und Geist

vereint.

Die Ende des Jahres 2017 erstmalig in der Geschichte des TSV gestarteten Gesundheitssportangebote Progressive Muskelentspannung und Faszientraining wurden im Jahre 2018 weitergeführt und werden auch im neuen Jahr wieder angeboten. Wir können uns über zwei Mitglieder des TSV Antje Quednow und Daniela Friedrichs sehr freuen, die die Ausbildung zur Übungsleiterin für den Rehasport im Jahr 2018 erfolgreich absolviert haben. Nun darf der TSV ab Januar Rehasport anbieten, der von den Krankenkassen anerkannt ist. Mit dieser Maßnahme verbreitert der TSV sein bereits vorhandenes sportliches Angebot.

Sportlich möchte ich die Badminton-Abteilung hervorheben, die im Jahr 2018 wieder erfolgreich auf Bezirks- und Kreisebene unterwegs war.

Der Fußball ist auch weiterhin im TSV ein wichtiger Bestandteil des Sportangebotes. Die Damen/Juniorinnen sowie die Herren/Junioren gehen im FC Gleichen auf Punktejagd.

Wir wünschen nicht nur diesen beiden Bereichen viel Erfolg im neuen Jahr, sondern allen Spielerinnen und Spielern die für den TSV auf Punktejagd gehen!!

jahresrückblick2018 1Der TSV organisierte die Abschlussveranstaltung „Wandern mit andern“ für den Kreissportbund Göttingen-Osterode im September in Diemarden.

Die Veranstaltung war nicht nur durch die gut organisierten Informationspunkte, sondern auch für die gut vorbereiteten Touren sowie durch das kulinarische Angebot am Ende der Wanderungen ein voller Erfolg.

 jahresrückblick2018 2

 

 

 Der TSV hat gezeigt, dass er Großereignisse organisieren kann und durch die Veranstaltung den Ort Diemarden über die Gemeinde- sowie Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht hat.

 

Ich möchte noch kurz über den Sachstand des Anbaues am Sporthaus berichten. Bei der Fertigstellung des Anbaues fehlt es vor allem an den finanziellen Ressourcen. Der Innenausbau konnte noch nicht komplett abgeschlossen werden. Diesen noch zu erledigenden Arbeiten sollte im Jahre 2019 Vorrang eingeräumt werden. Der angegliederte Abstellraum sowie die Behindertentoilette müssen ebenfalls noch fertiggestellt werden.

Für das Jahr 2019 verbleibt also noch sehr viel Arbeit. Lasst uns gemeinsam diese Schritte für das Wohl des TSV gehen.

Ich bitte „EUCH“ um Unterstützung bei der Fertigstellung des Sporthauses.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich aber noch bei allen Mitgliedern des TSV, die sich ehrenamtlich im zurückliegenden Jahr bei den Veranstaltungen, sei es beim Wandern mit andern, bei Aufräumarbeiten und Säuberungsmaßnahmen auf und um den Sportplatz eingebracht haben.

Ich wünsche Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest

und

ein friedvolles und gesundes Neues Jahr.weihnachtsmann

Euer/Ihr

Hans-Werner Lüther

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 93 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
328454