Veröffentlicht: Montag, 19. März 2018 Geschrieben von Joachim Madlenscha

 

Jahreshauptversammlung des

TSV Germania Diemarden von 1895 e.V.

am Freitag, 23.Februar 2018 um 19.30 Uhr

im Sporthaus in Diemarden

 

Der erste Vorsitzende Hans-Werner Lüther begrüßt die anwesenden Mitglieder im Namen des Vorstandes recht herzlich und stellt die Beschlussfähigkeit fest. Die Tagesordnung wird verlesen und einstimmig von der Versammlung genehmigt.

Antje Quednow verliest das Protokoll der letzten JHV vom 24.02.2017. Das Protokoll wird von den Mitgliedern per Handzeichen einstimmig genehmigt.

Für 25 jährige Zugehörigkeit zum Verein werden geehrt:

Patricia Becker, Hannelore Gärtner, Frank Linke, und Joachim Bielefeld

Für 40 jährige Zugehörigkeit werden geehrt:

Veronika Wiegmann und Carsten Jahns

Für 50 jährige Zugehörigkeit werden geehrt:

Reinhardt Vogelsang und Ulrich Dickehuth

Danach wird die Sitzung von 20.00 Uhr- 20.25 Uhr für das Essen unterbrochen.

Nach der Pause werden die erfolgreichen Sportler/innen mit ihren jeweiligen Badminton-Mannschaften geehrt.

Jana Bohne, Robert Kerl und Jan Harpering ist im letzten Jahr mit der Mannschaft der Aufstieg in die Verbandsklasse gelungen. Gunnar Albers, Philipp Nette, Marius Nette, Lennart Schliesing und Anja Böll konnten mit ihrer Mannschaft in die Bezirksliga aufsteigen. Hans-Werner Lüther bedankt sich zunächst für die gute Zusammenarbeit innerhalb des Vorstandes. Zusätzlich gilt sein Dank allen Sponsoren die uns im letzten Jahr unterstützt haben.

Die Mitgliederstruktur zeigt, dass wir in den letzten Jahren stabile Mitgliederzahlen haben. Bei 26 Austritten gab es 37 Eintritte in den TSV. Den Rückblick auf das Jahr 2017 beginnt Hans-Werner mit einer tollen sportlichen Leistung.

Zwei Badminton-Mannschaften der SG Diemarden / Bovenden haben in ihren jeweiligen Klassen den Aufstieg geschafft.

Im vergangenen Jahr gab es erstmals einen Präventionskurs für Entspannung im TSV. Er war gut besucht und hat allen viel Spaß gemacht.

 2017 gab es ein Graffiti-Projekt der Gemeinde Gleichen, welches die Rückwand der Sporthalle in einen absoluten Blickfang verwandelt hat. Die Idee zu diesem Projekt kam von Hans-Werner.

 Die Fertigstellung des Sporthauses ist nicht ganz geglückt, aber in diesem Jahr wird es ganz sicher fertig. Auch bei der Begegnungsstätte fehlt noch die eine oder andere  Kleinigkeit wie der Fahrradständer im Bereich des Minispielfeldes.

Vorausschauend auf das Jahr 2018 nennt Hans-Werner folgende Termine:

  • 25.-27.Mai 2018 Freizeit auf der Stolle für Grundschulkinder
  • 23.Juni 2018 Mini-WM zum 10 jährigen Bestehen des Minispielfeldes
  • 16.9.2018 Wandern mit Andern
  • 17.11.2018 Faustballturnier

 

Ariane Ropte berichtet über die Ein- uns Ausgaben des Vereines im vergangenen Jahr sowie über die aktuelle Finanzsituation.

Die Kassenprüfung fand am 19.2.2018 durch Klaus-Dieter Glatte und Martin Rippl statt. Erstgenannter bestätigt, dass sämtliche Unterlagen vollständig sind und stichprobenartige Kontrolle keinerlei Beanstandung zulassen. Klaus-Dieter Glatte spricht ein besonderes Lob an Ariane Ropte für die hervorragende und übersichtliche Arbeit aus.

 

Badminton: Gunnar Albers berichtet von den drei im letzten Jahr ausgeführten Turnieren, dem Backhaus-Cup, der Einzelkreismeisterschaft und dem Jux-Turnier.

 Die erste Mannschaft hat in der Verbandklasse den siebten Platz belegt und spielt in der neuen Saison wieder in der Bezirksliga.

 Die zweite Mannschaft hat den 5. Platz in der Bezirksliga geschafft und bleibt damit in dieser Klasse.

Die Saison bei der Jugend ist aktuell noch nicht beendet.

Gymnastik: Antje berichte von dem Go Sports Day im September am Kaufpark, bei dem die Step-Aerobic Gruppe einen tollen Auftritt hatte.

Faustball: Nach wie vor hat Faustball eine sehr hohe Trainingsbeteiligung und Reinhold Ede freut sich über zwei Neuzugänge.

Fußball: Stefan Friedrichs berichtet über die Herrenmannschaft welche auch eine hohe Trainingsbeteiligung hat, jedoch die sportlichen Erfolge besser sein könnten. Die Mannschaft hat einen neuen Trainer.

 Die A-Jugend durfte Anfang 2018 erstmals beim internationalen VGH Cup in der Lokhalle dabei sein. Dies ist ein besonderes Privileg.

 Momentan haben wir in der Jugend 240 aktive Fußballkinder.

Eltern/ Kind Turnen: Alles beim Alten berichtet Danica Homann.

 Bei 49 Dafür- Stimmen und einer Enthaltung wird der Vorstand entlastet.

Zur Wahl des 1. Vorsitzenden schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Hans-Werner Lüther wird bei einer Enthaltung gewählt. Er nimmt die Wahl an.

 Zur Wahl der Kassenwartin schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Ariane Ropte wird einstimmig gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

 Zur Wahl des Seniorenbeauftragten schlägt der Vorstand ebenfalls Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Dieter Graebe wird einstimmig gewählt.

Der Vorstand möchte gerne eine neue Abteilung gründen die Gesundheitssport heißen soll. Antje berichte davon, dass Dani Friedichs zusammen mit ihr gerade die Ausbildung für Rehasport macht, damit wir diesen ungefähr ab Herbst dieses Jahres neu anbieten können. Damit bekommt der Verein ein tolles neues Angebot dazu.

Die neue Abteilung soll die Bereiche

  • Rehasport
  • Präventionskurse
  • Fitness
  • Fitness für Körper und Geist
  • Faszientraining
  • Entspannung
  • Stepaerobic

umfassen.

Die neue Abteilung wird von der Versammlung einstimmig gewählt.

Als erstes schlägt der Vorstand für die Wahl zur Abteilungsleitung der neuen Abteilung Antje Quednow vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge und Antje Quednow wird einstimmig gewählt. Sie nimmt die Wahl an.

Die Abteilungleiter / innen werden in einer Blockwahl einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Bei den nicht anwesenden Abteilungsleitern (Andreas Höhn muss noch geklärt werden) lag dem Vorstand das Einverständnis zur Wiederwahl vor. Alle anderen haben die Wahl vor Ort angenommen.

Als Fahnenträger werden Stefan Friedrichs, Stefan Kerl und Bernd Ferlemann vorgeschlagen und bei zwei Enthaltungen gewählt. Auch sie nehmen die Wahl an.

Bei der Wahl des Internetbeauftragten schlägt der Vorstand Wiederwahl vor. Es gibt keine weiteren Vorschläge, Joachim Madlenscha wird bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme gewählt und nimmt die Wahl an.

Klaus-Dieter Glatte wird als Kassenprüfer vorgeschlagen und Pascal Compte bietet sich als zweiter Kassenprüfer an. Sie werden einstimmig gewählt. Beide nehmen die Wahl an.

Christoph Fiekers stellt an den Vorstand den Antrag eine neue Schubkarre zu kaufen, da die alte beim Laubhaken auseinander zu fallen drohte.

Lothar Schmoling macht den Vorschlag die Einladung für die JHV auch auf der Homepage unter der Rubrik News einzustellen.

Hans-Werner bedankt sich für die Teilnahme an der JHV und beendet die Sitzung um 21.44 Uhr.

 

Ersteller: Carsten Jahns

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 143 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
389385