Veröffentlicht: Dienstag, 20. Dezember 2016 Geschrieben von Hans-Werner Lüther

 

Jahresrückblick 2016

Liebe Gäste,

liebe Sportfreunde,

schon wieder ist ein Jahr vergangen und man fragt sich, wo ist die Zeit geblieben und was haben wir überhaupt in diesem Jahr geschafft.

Das Jahr 2016 war für uns aus sportlicher Sicht das erfolgreichste unserer Vereinsgeschichte. Unser Nachwuchs aus dem Fußball-Juniorinnen-Bereich, die B-Juniorinnen als Spielgemeinschaft Diemarden/Groß Schneen, wurden zweiter der Niedersachsenliga, zweiter im Niedersachsenpokal und Sieger des Norddeutschen Pokals (Nds, SH, HB, HB).

 jahresrueckblick2016 1Oben von links: Jorid Heinemann, Johanna Fiekers, Madlen von Minden, Anna Lena Diedrich, Sofia Schenk, Thorid Bruns, Tabea Freitag, Mette Bielefeld, Nele Bielefeld, Gesa Radtke. Unten von links: Kyra Czerwinski, Nele Fromm, Paula Kinkelbur, Luca Römer, Sophie Bergau, Franca de Voss, Jenny Schäfer.

Die Badminton-Abteilung konnte mit der SG Diemarden/Bovenden den dritten Platz in der Bezirksliga nach Hause holen.
An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen, dass die Badminton- und Faustball-Abteilungen in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag feiern durften. Diese Abteilungen bildeten sich 1986 nach Fertigstellung der Gemeinde-Sporthalle in Diemarden.

52 Fußball-Junioren des TSV waren für den FC Gleichen von der G - bis zur B - Jugend auf Punkte-Jagd.

Auch eine Stolle Freizeit für Kinder im Grundschulalter wurde nach einem Jahr Pause wieder angeboten. 30 Kinder waren dem Aufruf gefolgt und machten sich im Mai auf den Weg nach Dahlenrode zur Stolle. Zum zweiten Mal tummelten sich die Kinder mit den Betreuern auf dem Zeltplatz sowie im Freibad. Einen ausführlichen Bericht finden Sie weiter unten im Bereich Rückblick.
Ein weiterer Höhepunkt folgte noch für die jungen Fußballspieler. Zum siebten Male fand das Jugendfußballcamp des TSV in Diemarden statt. Auch dieses Angebot wurde gut angenommen. Eine Wiederholung ist für das Jahr 2017 vorgesehen.
An dieser Stelle möchte ich allen ehrenamtlichen Betreuern für ihren Einsatz danken. Ohne deren Unterstützung könnten diese Angebote nicht gemacht werden.

Bis auf wenige Kleinigkeiten (z.B. Zaun) wurde die „Begegnungsstätte Gleichen“ fertig gestellt. Am 16.09.2016 konnten wir die Eröffnung der Anlage feiern. Es waren alle Geldgeber, Mitglieder und Bürger der Gemeinde Gleichen eingeladen. Viele waren unserer Einladung gefolgt. Herr Landrat Reuter vertrat den Landkreis Göttingen und Herr Bürgermeister Kuhlmann die Gemeinde Gleichen. Der Landessportbund Niedersachsen wurde von dem Vorstandsmitglied des Kreissportbundes Herrn Bernd Gellert vertreten. Nun hoffen wir, dass die „Begegnungsstätte„ auch von vielen Menschen angenommen und genutzt wird.

jahresrueckblick2016 2Heinrich Deppe, Wolfgang Sauermann und Rolf Elbrecht beim setzen des Zaunes (von links)

 

jahresrueckblick2016 3Landrat Bernhard Reuter, Ortsbürgermeister Martin Worbes, 1.Vors. Hans-Werner Lüther und Bürgermeister Manfred Kuhlmann (von links) am Tag der Eröffnungsfeier.

Da die Fertigstellung der „Begegnungsstätte Gleichen“ im Vordergrund stand, konnte der Anbau des Sporthauses im Jahr 2016 nicht großartig voran gebracht werden.
Die beim TSV eingegangenen Spenden für die Erweiterung des Sporthauses werden im kommenden Jahr für die Fertigstellung des Anbaues sorgen.

jahresrueckblick2016 4

Der Verein kann sich freuen und stolz darauf sein, was im vergangenen Jahr alles geschafft wurde. Wieder haben sich Mitglieder für den Verein engagiert und zum Erfolg beigetragen. Ich kann also auch in diesem Jahr Heinrich Deppe, Rolf Elbrecht, Wolfgang Sauermann nur ganz herzlich für ihren unermüdlichen Einsatz danken.

Zwei angesetzte Tage für die Säuberung der TSV Liegenschaft waren ein großer Erfolg. Ich konnte zum Arbeitseinsatz folgende Mitglieder an den Tagen begrüßen:

Marcel Bacher, Elke Behrens, Joachim Bielefeld, Heinrich Deppe, Reinhold Ede, Rolf Elbrecht, Bernd Ferlemann, Stefan Friedrichs, Dieter Graebe, Helma Gries, Robert Kerl, Kilian Kreis, Rene Lampfenhoff, Kasim Mehanovic, Martin Rippl, Julius Weidemann und Frido Wiegmann.

Diesem Personenkreis möchte ich nochmals ein ganz herzliches Dankeschön sagen.

Ich hoffe auch im Jahre 2017 auf eine tatkräftige Unterstützung beim weiteren Ausbau des Sporthauses und vielen anderen Arbeiten für unseren Verein.

Nun wünsche ich Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest

undweihnachtsmann

ein friedvolles und gesundes Neues Jahr.

Euer/Ihr

Hans-Werner

 

 

 

Wer ist online

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
313092