Veröffentlicht: Sonntag, 08. November 2009
Geschrieben von Lothar Schmoling

 

Faustball-Turnier in Witzenhausen

 

Am Samstag, den 07.11.2009 ging unsere TSV-Mannschaft mit Bernd Böll, Heinz Böker, Rudi Krüger, Kasim Mehanovic und Lothar Schmoling in Witzenhausen an den Start.
Der Ausrichter stellte 2 Teams und die Sportfreunde aus Dransfeld, Göttingen, Frankfurt, Langen und Vaake spielten in 2 Gruppen mit je 4 Mannschaften in der Vorrunde. Der TSV verlor 16:17 sein 1. Spiel unglücklich mit einem Ball gegen Dransfeld. Die folgenden Partien gegen Langen (18:9) und Witzenhausen 2 (24:15) sicherten einen 2. Platz und es kam in der Zwischenrunde zu der Begegnung mit dem ESV Frankfurt. Mit 18:13 konnte man gewinnen und qualifizierte sich für die Platzierungsrunde. Hier wartete der Angstgegner von der SG Grone/Weende auf unser Team. In einem spannenden Spiel konnten wir uns knapp mit 17:16 durchsetzen und waren im Endspiel. Mit dem TSV Vaake bekamen wir es mit dem erwarteten starken Gegner zu tun und verloren gegen das Team um den erfahrenen Gottfried Sasse mit 23:28. Den 3. Platz belegte die SG aus Göttingen gefolgt von Dransfeld, Frankfurt, Witzenhausen 2, Langen und Witzenhausen1.

 

Veröffentlicht: Freitag, 26. Juni 2009
Geschrieben von Lothar Schmoling

 

50 Jahre Faustball DSC Dransfeld

Bei strahlenden Sommerwetter hat der DSC Dransfeld das 50-jährige Bestehen seiner Faustballsparte am Samstag, dem 13. Juni 2009 auf dem Sportplatz gefeiert. Alles was in der Region Faustball spielt wurde eingeladen und ein stattliches Teilnehmerfeld von 9 Mannschaften kämpften um Platz und Sieg.
Es wurde in 2 Gruppen gespielt und die TSV-Mannschaft mit Bernd Böll, Reinhold Ede, Rudi Krüger, Kasim Mehanovic, Reinhard Ruhe und Lothar Schmoling konnte den 3. Platz in der Vorrunde belegen. Es wurden danach alle Plätze ausgespielt und am Ende kam ein guter 6. Platz heraus. Dem TSV-Team merkte man die fehlende Freiluft-Erfahrung auf dem Rasenplatz an - schließlich trainiert man das ganze Jahr über in der Halle. Trotzdem schlug man sich wacker und als Fazit konnte man auch bei diesem Turnier wieder sagen: "Es hat Spaß und Freude gemacht und ein dickes Dankeschön den Sportkameraden vom DSC für die hervorragende Organisation!"

Platzierungen:
1. SG Göttingen (Weende/Grone)
2. ESV Frankfurt
3. MTV Holzminden
4. TG Witzenhausen
5. TSV Vaake
6. TSV Diemarden
7. DSC Dransfeld
8. PSV Osterode
9. SSV Langen

 

Veröffentlicht: Samstag, 28. März 2009
Geschrieben von Lothar Schmoling

 

Frühlingsturnier der SG Weende/Grone

Acht Mannschaften aus Hessen, NRW und Süd-Niedersachsen waren am Samstag, den 21.03.2009 zum 6. Hallen-Faustballturnier der SG Weende/Grone in die FKG-Sporthalle in Göttingen angereist. In einer Vorrunde wurden in zwei Gruppen die Qualifikanten für die Zwischenrunde ermittelt. Nach schönem und spannendem Wettkampf ergaben sich die folgenden Ergebnisse:
Gruppe A: SG Weende/Grone I vor TSV Vaake, DSC Dransfeld und TSV Diemarden.
Gruppe B: ESV Frankfurt/M. vor TG Witzenhausen, MTV Holzminden und SG Weende/Grone II.

Die ersten Drei jeder Gruppe kamen weiter in die Zwischenrunde. Leider hat unser Team diese Zwischenrunde nicht erreicht.

Faustball 2009

Die Stammspieler Bernd Böll, Ulrich Heitkamp und Heinz Böker waren verletzungsbedingt nicht am Start. So musste die Mannschaft umgestellt werden und einige auf ungewohnten Positionen spielen.Es konnte kein Vorrundenspiel gewonnen werden und unser Team mit Reinhold Ede, Reinhard Ruhe, Lothar Schmoling, Rudi Krüger, Kasim Mehanovic und Olaf Sauermann belegten einen ungewohnten hinteren Platz. Wir freuen uns trotzdem, dass unser neuer Faustball-Kamerad Olaf Sauermann nach 2 monatigem Training bereits sein 1. Turnier bestritten hat.

Endstand: SG Tuspo Weende / MTV Grone vor ESV Frankfurt und DSC Dransfeld

 

Veröffentlicht: Sonntag, 07. Dezember 2008
Geschrieben von Lothar Schmoling

 

Adventsturnier beim TSV Vaake

 

Am 06. Dezember 2008 hat unsere TSV-Mannschaft an dem Adventsturnier des TSV Vaake teilgenommen. Es wurde in der Wesertalhalle in Reinhardshagen gespielt. Leider musste der Veranstalter das geplante 2-Gruppen-Turnier ändern. Die SG Weende/Grone konnte wegen Spielermangel nicht teilnehmen. So wurde mit 7 Mannschaften im Modus 'Jeder gegen Jeden' gespielt.
In der ersten Begegnung hat das Faustball-Team des TSV Diemarden mit Ulrich Heitkamp, Bernd Böll, Heinz Böker, Kasim Mehanovic und Lothar Schmoling groß aufgespielt. Gegen den letztjährigen Turniersieger Tuspo Grebenstein konnte ein überraschender 21:19 Sieg eingefahren werden. Dann war das Pulver leider verschossen und es setzte 3 Niederlagen in Folge. Erst gegen die Sportfreunde vom FSV Bergshausen konnte ein 24:9 Sieg erkämpft werden. Im letzten Spiel gegen die TG Witzenhausen wechselte die Führung ständig und wir hatten zum Schluss mit einem Ball das Nachsehen. Es endete 16:17. So belegten wir den für uns enttäuschenden 5. Platz. Gefreut hat uns die tolle Leistung unserer Sportfreunde vom DSC Dransfeld. Nach vielen Niederlagen bei unseren Vereins-Turnieren haben sie es durch beharrliches Training geschafft, den 2. Platz bei diesem Turnier zu belegen - Glückwunsch -

 

Die Siegerliste: 1. FSV Frankfurt - 2. DSC Dransfeld - 3. Tuspo Grebenstein - 4. TSV Vaake - 5. TSV Diemarden - 6. TG Witzenhausen - 7. FSV Bergshausen

 

Veröffentlicht: Sonntag, 16. November 2008
Geschrieben von Lothar Schmoling

 

SG Grone/Weende gewinnt TSV-Turnier

 

Das Team des TSV Diemarden verpasst Turniersieg

 

Faustball Preis 2008

Ungeschlagen mit 5 Siegen überzeugte die erfahrene Mannschaft der Spielgemeinschaft MTV Grone / TuSpo Weende und gewann das wiederum hervorragend organisierte Faustball-Turnier des TSV Diemarden. Den 2. Platz belegte der Gastgeber mit 4 Siegen und einer Niederlage. Beim 3. und 4. Sieger entschied bei Punktgleichheit mit 4:6 der direkte Vergleich für die TG Witzenhausen vor den Sportfreunden vom ESV Frankfurt. Im letzten Spiel des Turniers standen sich der TSV Vaake und der DSC Dransfeld gegenüber. Den knappen Vorsprung während des Spiels konnte Dransfeld nicht über die Zeit bringen und es endete 16:16 unentschieden. Somit wurde der TSV Vaake 5. Sieger vor dem DSC Dransfeld. Neben dem Wanderpokal und Urkunden erhielten alle Mannschaften die beliebte "Hardware" in Form von Büchsen und Darm. Die "Creativ-Abteilung der Faustballer" mit Bernd Böll; Richard Schäfer und Lothar Schmoling schufen eine Sportskanone, wobei die Mettwurst in einer Flasche verpackt wurde. Mit Spekulationen, wie die Wurst in diese Flasche kam, wurde noch lange Sieg und Niederlage gefeiert und eine Vorschau auf das kommende Turnier beim TSV Vaake am 06.12.2008 gehalten. Für den TSV Diemarden gingen Heinz Böker, Bernd Böll; Rudi Krüger; Kasim Mehanovic; Lothar Schmoling und Ulrich Heitkamp an den Start.

Faustball Teilnehmer 16 11 2008

 

Wer ist online

Aktuell sind 111 Gäste und keine Mitglieder online

Statistiken

Seitenaufrufe
422351